Planung für medizinische Gase bei medizinischen Betrieben

Planung von Sprinkleranlagen

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen und Anliegen sind wir gerne für Sie da. Unsere kompetenten Mitarbeiter geben Ihnen weitere Informationen zu unserem Service. Wir freuen uns auf Sie und helfen Ihnen gerne weiter.

Lernen Sie uns kennen

Unternehmen

Unternehmen

Geschichte, Leitbild/Philosophie, Führungstem und Mitarbeiter.

Unsere Kernkompetenzen

Dienstleistung

Dienstleistung

Unsere Vorgehensweise, Kernkompetenzen und Dienstleistungen im Überblick.

Hygiene im Trinkwasser

Umwelt

Umwelt

Wir verfügen über die Erfahrung bei der Planung und Umsetzung aller Standarts.

Die Lebensqualität der Kranken immer im Blickpunkt: mit der korrekten Planung medizinischer Gase

Luft, die wir zum Atmen brauchen, umgibt uns tagtäglich. Es genügen jedoch nur wenige Schritte in uns unbekannte Höhen und die Luft wird spürbar immer dünner. Demzufolge ist es die Zusammensetzung des Mediums, welches unser eigenes Dasein definiert. Abhängig vom Sauerstoff wurde sehr früh in der Menschheitsgeschichte der Nutzen von Gasen entdeckt. Sei es das Orakel von Delphi, von dem ausgegangen wird, das ausströmende Gase die Priesterin in Trance versetzte oder einige Jahrhunderte später, nämlich 1800, die erstmalige Verwendung von Lachgas, um physische Schmerzen aufzuheben: Gase bestimmen seit jeher unser Leben.

Vom Einsatz bis zur Planung für medizinische Gase in der Medizin

Für den Neubau oder die Sanierung medizinisch relevanter Gebäude und Innenräume, wie Arztpraxen, Krankenhäuser, Pflegeheime und andere Einrichtungen, ist es notwendig, die Installation und Planung medizinischer Gase vorzunehmen. Bis 2005 erfolgte die Verwendung dieser Gase ohne arzneimittelrechtliche Vorgaben. Es war demzufolge bis dato üblich, mögliche Abnehmer mithilfe eines Tankwagens beziehungsweise der Auslieferung von Gasflaschen zu beliefern. Nachfolgend fand eine strenge Trennung zwischen Gasen für die industrielle Nutzung sowie für den medizinischen Sektor statt. Nunmehr gelten medizinische Gase als Arzneimittel, deren Gebrauch von sehr unterschiedlicher Natur sein kann. Die BÖSCH Sanitäringenieure aus Dietikon sind Spezialisten, wenn es darum geht, eine Zahnarztpraxis, das wissenschaftliche oder medizinische Labor oder ein Krankenhaus mit unterschiedlichen medizinischen Gasen auszustatten.

Warum ist die Planung für medizinische Gase in den Laboratorien, Arztpraxen und Krankenhäusern notwendig

Die medizinischen Gase werden als Arzneimittel bzw. Medizinprodukt eingestuft und müssen seit dem unter sterilen Bedingungen umgefüllt werden. In der modernen Medizin sind diese Gase unverzichtbar, da diese für verschiedene medizinische Anwendungen benötigt werden. Zu diesen Gasen zählen die Edelgase Helium und Xenon sowie die Gasgemische Lachgas, Stickstoffmonoxid und Kohlendioxid. Der in der Atemluft enthaltene reine Sauerstoff wird ebenfalls medizinisch dringend benötigt und ist neben den Narkosegasen eines der wichtigsten medizinischen Instrumente. Hohe Qualitätsansprüche sind somit eine Voraussetzung, wenn die Planung medizinischer Gase von den BÖSCH Sanitäringenieuren vorgenommen wird.

Was ist bei der Installation und Planung medizinischer Gase zu beachten?

Bereits bei der Planung medizinischer Gase müssen die gesetzlichen Normen und Sicherheitshinweise beachtet werden. Gase sind zunächst erst einmal kennzeichnungspflichtig und verwenden eine Farbkennzeichnung, wie im Verkauf befindliche Gasflaschen. Die industrielle Verwendung von Gasen nutzt eine andere Farbcodierung, sodass hier keine Verwechslung auftreten kann. Während Sauerstoff industriell Blau gekennzeichnet wird, ist es im medizinischen Bereich unter dem Farbcode Weiss erkennbar. Eine ähnliche Farbcodierung benutzt Lachgas, welches jedoch mit blauen Applikationen unterscheidbar gemacht wird. Um die medizinische Gasversorgung, z. B. in einem Hybrid-Operationsraum zu gewährleisten, ist es im Vorfeld notwendig, mit dem Betreiber ein sinnvolles Versorgungskonzept zu erarbeiten.

Versorgungskonzept bei der Planung für medizinische Gase

Die Planung medizinischer Gase mithilfe technischer Versorgungskreise ist die Basis der medizinischen Gasversorgung. Mithilfe sogenannter Bereichskontrolleinheiten BKE kann eine sinnvolle Anordnung der Entnahmestellen im Vorfeld mit dem Betreiber abgestimmt werden. Dazu stehen Ihnen die BÖSCH Sanitäringenieure jederzeit gerne zur Verfügung und würden sich sehr über eine Kontaktaufnahme Ihrerseits freuen.

Senden Sie uns eine E-Mail

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten. Unsere kompetenten Mitarbeiter beraten Sie gern.